Nationalparks weltweit

Nationalparks gibt es rund um den Globus. Wie viele Nationalparks es auf der Welt gibt und auf welchen Kontinenten sich die meisten finden, haben wir in diesem Artikel zusammengetragen. Dabei unterscheidet sich die Anzahl der Nationalparks auf den jeweiligen Kontinenten zum Teil erheblich.

Die offizielle Statistik zeigt, dass es derzeit rund 3.000 Nationalparks auf der ganzen Welt gibt. Der Statistik lässt sich dabei auch entnehmen, wie viele Nationalparks sich in welchen Regionen der Welt befinden. Die Zahlen sind durchaus überraschend.

Als Spitzenreiter sind dabei die USA zu nennen. Dies bedeutet, dass die Anzahl der Nationalparks in diesem Fall mit großem Abstand die höchste ist. Hier gibt es 1.362 Nationalparks. Die Menge der Parks lässt sich nicht zuletzt durch die Größe des Landes erklären. Auf dem zweiten Platz folgen Australien und Neuseeland. Hier gibt es 640 Nationalparks. Immerhin noch 393 dieser Parks findet man in Südamerika.

In Europa kommt man auf insgesamt 273 Nationalparks und somit auf Platz vier. Auf Platz fünf folgt Südostasien. Hier gibt es immerhin noch 254 Nationalparks. Etwas weniger sind es mit 217 im östlichen und südlichen Afrika. Südasien hingegen verfügt 139 Nationalparks. In Ostasien liegt die Zahl mit 99 Nationalparks dagegen knapp unter hundert. West- und Zentralafrika haben mit 94 Parks fast genausoviele.

Etwas weniger sind es dann noch in Zentralamerika und der Karibik, wo es jeweils 88 Nationalparks gibt. In Nordafrika und im Nahen Osten sind es 72 Nationalparks, während im nördlichen Eurasien die Zahl bei 66 Parks liegt. Die Pazifischen Inseln zählen jedoch nur zwanzig Nationalparkt. Das Schlusslicht bildet die Antarktische Region, in der es mit drei Nationalparks mit Abstand die wenigstens Parks aller Regionen rund um den Globus gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.